20.6.2005 - Malayisches Essen bei BUNT

Wasserspinat

Zutaten: Wasserspinat, 2 Esslöffel klein gehackte Zwiebeln, ca. 1 Esslöffel klein gehackter Knoblauch, Öl

Zubereitung: Wasserspinat waschen und verlesen. Zwiebeln und Knoblauch in Öl andünsten und Wasserspinat zugeben. 5 Minuten mit Deckel dünsten

.

Reis

Zutaten: 2 Duftblätter, 1-2 Packungen Basmati Reis, 1 Dose Kokosmilch, Salz

Zubereitung: Die beiden Duftblätter waschen und an einem Ende miteinander verknoten und dann längs einreißen. Reis in Topf geben, Kokosmilch hinzugeben. Wasser hinzugeben bis Reis fingerhoch bedeckt. Salzen und 30 Minuten kochen.

 

Garnelensoße (zum Reis)

Zutaten: Öl, 2 Esslöffel gehackte Zwiebeln, ca. 1 Esslöffel gehacktes Knoblauch, 1/2 Esslöffel Sambal Olek, 1/2 Packung pürierte Tomaten, 2 Esslöffel Zucker, 2 Packungen tief gefrorene Garnelen.

Zubereitung: Etwas Öl in einen Topf geben und Zwiebeln und Knoblauch andünsten. Sambal Olek, die pürierten Tomaten, den Zucker und die Garnelen zugeben, aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.

Curry (zum Reis)

Zutaten: Öl, 1 in grobe Stücke geschnittene Aubergine, 6 in Stücke geschnittene Tomaten, 2 Stangen Zimt, 15 ganze Cardamon, 3 Sternanis, ein kleines Stück Ingwer, etwas Knoblauch, 1 kleine Schale gehackte Zwiebeln, 3-4 Esslöffel Curry-Gewürz, eine Schüssel Hähnchenteile (zerlegtes Hähnchen - insbes. Keulen), 1 Dose Kokosmilch

Zubereitung: Etwas Öl erhitzen und Aubergine, Tomaten, Zimt, Cardamon, Sternanis, Ingwer, Knoblauch, Zwiebeln und Curry-Gewürz hinzufügen, kurz andünsten und mit etwas Wasser ablöschen. Die Hähnchenteile hinzufügen und kurz mitbraten. Mit der Kokosmilch ablöschen und 40 Minuten mit Deckel köcheln.

 

Puri (Vollkornmehl-Brot)

Zutaten: 750 g Mehl, 1 Teelöffel Salz, 1 Esslöffel Öl, 250 ml Wasser

Zubereitung: 600 g des Mehls in eine Rührschüssel geben, Salz hinzufügen, mischen und das Öl einarbeiten. Das Wasser hinzugeben und alles zu einem festen, aber nicht harten Teig verarbeiten. Den Teig mindestens 10 Minuten lang kneten - je länger desto besser. Teig zu einer Kugel formen, und in einer Folie mindestens 1 Stunde - besser über Nacht - kühl ruhen lassen. In einem Topf etwa 3 cm hoch Öl erhitzen. Aus dem Teig kleine walnussgroße Stücke entnehmen, auf einer mit dem Rest des Mehls bedeckten Fläche rund und so dünn wie Crepes ausrollen und dann ins heiße Öl geben. Über die Puris im Topf öfter das heiße Öl schöpfen, bis sie hell goldbraun sind. Dann die Puris herausnehmen und das Öl abtropfen lassen.

 

Sonstige Beilagen

• Erdnüsse
• Teller mit in Scheiben geschnittenen Gurken
• Teller mit halbierten gekochten Eiern

 

 

Malayische Gewürze und Gemüse

Erhältlich sind die Gewürze und Gemüse in Asia-Läden.
• Wasserspinat
• Sambal Olek (scharf mit Chili)
• Basmati Reis
• Rampe/Pandanus Duftblätter